GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Ortenaukreis - Offenburg

20. Dec 2018 - 18:49 Uhr

100 Jahre Frauenwahlrecht: Tagesfahrt nach Frankfurt am 19. Januar

Am 19. Januar 1919 war es soweit: Frauen durften in Deutschland zum ersten Mal wählen und sich wählen lassen: Mit dem Ende des Ersten Weltkriegs und dem Zusammenbruch des Wilhelminischen Kaiserreichs setzte der Beschluss des Rates der Volksbeauftragten am 12. November 1918 die volle Beteiligung von Frauen am politischen Leben durch. Alle Frauen und Männer ab 20 Jahren konnten nun mit Abschaffung des Dreiklassenwahlrechts durch gleiche, geheime und direkte Wahl ihre Politiker/innen in die Weimarer Nationalversammlung wählen.1918 und 1919 sind somit Jahre, deren Erinnerung und Würdigung wichtig ist – zum 100. Geburtstag parlamentarischer Demokratie und zum 100. Jubiläum der Einführung des Frauenwahlrechts in Deutschland. Die Tagesfahrt am Samstag, 19. Januar, führt zum Historischen Museum nach Frankfurt. Um 16 Uhr gibt es eine Führung, um 18 Uhr beginnt der Salonabend: Schauspielerinnen übernehmen die Rollen von Frauenrechtlerinnen und Frankfurterinnen und diskutieren mit den Gästen. So werden Persönlichkeiten, Frauen, Frankfurterinnen, Frankfurter Gesichter, die hinter dem Kampf um die Mitbestimmung stecken, sichtbar und kommen zu Wort. Ein politischer Salon führt von den historischen Themen in die Jetztzeit.

Abfahrt in Offenburg ist um 12 Uhr auf dem Parkplatz Kulturforum. Die Anmeldung läuft über die VHS, Telefon 07 81/93 64 200, oder E-Mail: anmeldung@vhs-offenburg.de. Anmeldeschluss ist Montag, 7. Januar. Die Kosten liegen bei 60 Euro (bis zu 22 Teilnehmende) bzw. 45 Euro (ab 23 Teilnehmenden). Weitere Infos im Internet unter: historisches-museum-frankfurt.de/damenwahl.


QR-Code Das könnte Sie aus Offenburg auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Vorschau/Anmeldungen" anzeigen.

Info von Presseinfo Stadt Offenburg
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg




















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald